Generalversammlung


(vlnr.: Mag. Christian Miniböck, ÖKR Ing. Franz Thier, Marianne Thier, Franz Biber, DI Josef Pröll, Rudolf Ixenmaier, DI Gabriele Zehetner,
Dir. Dipl.-HLFL-lng. Karl Engelhart CMC, Ing. Andrea Betz, Richard Gansberger, Dietmar Schöner)

 

Die Raiffeisenbank Region Schallaburg eGen konnte ein sehr gutes und zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2017 bilanzieren. Die diesjährige Generalversammlung fand am 14. Juni 2018 im GH Hirschenwirt in Nölling statt.

Obmann Dietmar Schöner begrüßte 120 Gäste und berichtete anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Friedrich Wilhelm Raiffeisen und zeigte dazu einen Kurzfilm. Er informierte über die abgehaltenen Informationsveranstaltungen der Funktionäre und Regionalräte im Jahr 2017

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2017
Geschäftsleiter Dir. Dipl.-HLFL-Ing. Karl Engelhart, CMC präsentierte mit dem Jahresabschluss zum 31.12.2017 eine erfolgreiche Bilanz und die Gewinn- und Verlustrechnung. Zusätzlich gab er einen kurzen Einblick in unser wirtschaftliches Umfeld. Mag. Christian Miniböck vom Raiffeisen-Revisionsverband Niederösterreich NÖ-Wien berichtete über die Ergebnisse der durchgeführten Prüfungen des Geschäftsjahres 2017 – es wurden keinerlei Mängel festgestellt und ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk wurde erteilt.
Der Vorsitzende des Aufsichtsrates Rudolf Ixenmaier beantragte die Entlastung des Vorstandes, des Aufsichtsrates und der Geschäftsleitung.

Wahlen
Turnusgemäß stand die Wiederwahl für folgende Funktionäre an. DI Gabriele Zehetner, Franz Trischler, Josef Stiegler, Rudolf Ixenmaier und Ing. Andrea Betz. Sie wurden einstimmig wiedergewählt. Franz Biber wechselt als neuer Obmann Stv. vom Aufsichtsrat in den Vorstand. Richard Gansberger ersetzt ihn im Aufsichtsrat. ÖKR Ing. Franz Thier ist aus seiner Funktion als Obmann Stv. ausgeschieden.

Festansprache und Auszeichnungen
Als Gastreferent sprach DI Josef Pröll, Generaldirektor der Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG und Obmann des Raiffeisen Revisionsverbandes NÖ-WIEN, über das Jubiläumsthema „200 Jahre Raiffeisen – Idee mit Zukunft“. Herr DI Pröll verlieh das Verdienstzeichen in Gold an Herrn ÖKR Ing. Franz Thier. Für seine erbrachten Leistungen, die Loyalität zu Raiffeisen und für 30 Jahre ehrenamtlichen Einsatz für die Raiffeisenbank wurde er zum Ehrenobmann ernannt.


Der Musikkapelle Gerolding sorgte für die musikalische Umrahmung. Im Anschluss an den offiziellen Teil lud der Obmann zum Buffet ein.